music man.

rsd

Am kommenden Samstag ist (schon) wieder RECORD STORE DAY, so auch wird auch in allen Plattenläden der Stadt etwas Spezielles zu finden sein. Besonders speziell ist wohl diese Hommaga an Music Man (ehem. Kartäuser Wall, Anm. d. Red.), hier gibt es den Schallplattenhandel für 6 Stunden im Sub138 auf der Subbelrather Straße.

Auf dem F-Buch gibt’s die entsprechende Veranstaltung dazu.

Mittwoch, April 16th, 2014 Music. Keine Kommentare

stainless.

An endless row of living sculptures brought together by the same subway line, the same direction, the same intention of taking the train to get caught and carried away by the urban flow. All their motions slowed down, they are graceful…


42 Street (excerpt)


Alexanderplatz (excerpt)


Sindorim (excerpt)

Adam Magyar mit seinen drei Kurzfilmen zur Stainless Serie in den U-Bahnen von New York, Berlin und Seoul.
56 -fach verlangsamt zeigen sie die Bahnsteige mit wartenden Fahrgänsten der drei Metropolen. Tolle Aufnahmen die helfen können den eigenen Alltag zu entschleunigen.

Die entsprechende Fotoserie in schwarz-weiß ist ebenfalls zu empfehlen und kann auf www.magyaradam.com im Menue linksseitig gefunden werden.

Montag, April 14th, 2014 Misc. Keine Kommentare

sportbrake.

t

Kombinationskraftwagen mag ich im Allgemeinen lieber als die entsprechende Limousine, soviel ist generell klar. Irgendwie war das schon immer so, angefangen hat es, so glaube ich zumindest, beim Passat B1 ’74.

Das nicht nur weil’s praktisch ist, die Formen treffen einfach meinen Geschmack.
Für mich ist Audi ein bisschen raus aus der Liga der schönen Kombis, seit dem aktuellen BMW 5er Touring gewinnen für mich die Bayern, ganz davon abgesehen dass ich im Kölner Raum keine Lust mehr hätte Audi zu fahren.

Egal, nun (ja, schön ‘was länger..) gibt es den ersten Kombi (bzw. Sportback) von den Engländern, den XF. Wenn man den Tests glauben mag funktionieren die Jag’s im Jahr 2014 auch länger als 500 km ohne Werkstatt und sind generell technisch im einundzwanzigsten Jahrhundert angekommen.

Es lohnt sich ein bisschen zu klicken / zu schauen, das ist in meinen Augen ein sehr gelungenes Fahrzeug.
Und ja, die Bilder zeigen den XFR-S mit 5,0 Liter V8, aber so macht’s auch am meisten Spaß.

nt

www.jaguar.de/xfr-s-sportbrake

Donnerstag, April 10th, 2014 Engine. Keine Kommentare

vier jahre transistion.

front

So ist es, dazu muss man nichts schreiben.
RA Eventpage.

Mittwoch, April 9th, 2014 Music. Keine Kommentare

isolated.

Tolle Neuigkeiten von asip mit dem mittlerweile 44sten isolatedmix. Wunderschöne Zusammenstellung mit viel Spannung und hervorragendem Aufbau von Hiroshi Watanabe.

“Hiroshi Watanabe has been releasing records since 1996, with styles ranging from deep house to his more recognized ambient/electronica works on Kompakt under the guise of Kaito. A stalwart for the label for the past twelve years, Hiroshi has clocked up no less than eight albums and recently released the rather brilliant ‘Less Time Until The End’ (full review here).

His passion for introspective electronic music is clearly visible in his latest release and his Kaito moniker is seemingly dedicated to this emotional side. Named after his son and translating as “the one that is able to explain the universe”, Kaito’s music is warm, analogue and immersive electronica, riddled with a million stories. Hiroshi’s a big believer in communicating through his music and opens up to the many ways a track can be perceived- he’s a storyteller, a painter of the night sky and the magician behind the soundtrack which accompanies them.

Hiroshi’s isolatedmix stems from this approach and takes us on a night-flight through some of his inspirations that span the spectrum of the ambient electronic genre – a perfect introduction to the newbie or an expertly curated accompaniment for the veteran. Hiroshi will be the guide, but you’ll make your own way there…”

01. Susumu Yokota – Azukiiro No Kaori
02. M83 – Sister (Part 1)
03. Deaf Center – City
04. Minilogue – Europhonia
05. Jean F. Cochois – Silence Unheard
06. John Foxx & Harold Budd – Here And Now
07. Gonno – Turn to Light
08. Walls – Vacant
09. Leo Abrahams – Sundown
10. Lawrence – Friday’s Child (Special Intro Version)
11. Michael Stearns – Star Dreams (Peace Eternal)
12. Ken Hayakawa – Place To Stay Summer Breeze Version
13. Helios – Even Today
14. Model 500 – Starlight (Echospace Dub)
15. Deepchord Presents Echospace – Warm
16. Múm – Random Summer
17. Markus Guentner – Das Vergessene
18. Vessel – Tiny
19. Inner Science – Emerge
20. Justus Kohncke – Spukhafte Fernwirkung
21. Yagya – Rigning Fjórir
22. Popnoname – Nightliner
23. Naohito Uchiyama – Solea
24. Junyamabe – nomeans…no
25. M-koda – Conflict
26. Brian Eno & Harold Budd – Their Memories
27. Kaito – Until the end of time (Beatless version)

astrangelyisolatedplace.com/isolatedmix-44

Dienstag, April 8th, 2014 Music. Keine Kommentare

55

280

Mazda 787B, 1990. Wiki.

Freitag, April 4th, 2014 Engine. Keine Kommentare

time.


Actress ‎– Ghettoville | 2014

Donnerstag, April 3rd, 2014 Music. Keine Kommentare

swingfest.

Denovali mal wieder. Der Sampler zum Swingfest London – online auf der Soundcloud. Vielen Dank.

Dienstag, April 1st, 2014 Music. Keine Kommentare

#3

Wir freuen uns auf unsere Sendung im April – mit einem Gastauftritt von besonderer Güte: Stefan Gubatz spielt live (!) bei uns im Studio. Aus sicherer Quelle hörten wir sogar vom Einsatz des nagelneuen Aria TR8 Klang- und Rhythmus-Computers aus dem Hause Roland, man darf gespannt sein.

030414_out

Wie immer weitere Infos auf facebook.com/kontakt12zoll, bzw. Chat und Stream über mixlr.com/zwoelfzoll.

Alle Mitschnitte gibt’s dann wieder auf unserer Mixwolke, der Output der letzten Sendung folgt (vielleicht) auch irgendwann.

Montag, März 31st, 2014 Music. Keine Kommentare

c.o.

Montag, März 31st, 2014 Music. Keine Kommentare
April 2014
M D M D F S S
« Mrz    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930